Suche
Suche Menü

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vom Wissen zum Handeln – Wie der Sachunterricht in der Schule dem Klimawandel begegnen kann

10. Januar 2023|17:30 - 19:00

Prof. Dr. Markus Peschel, Didaktik des Sachunterrichts, Lehramt Primarstufe – Universität des Saarlandes:
Um den Herausforderungen des Klimawandels zu begegnen, benötigt es entsprechende Bildungsinhalte und -ideale bereits in der (Grund)Schule. Diese Aspekte eines nachhaltigen Handelns ist auch das Ziel einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), die speziell im Sachunterricht adressiert wird. Hierbei setzen sich Lernende mit vielperspektivisch mit verschiedenen Fachbezügen sowie lokalen und globalen Folgen ihres Handelns auseinander. Sie entwickeln ein Problembewusstsein, Beobachten und Experimentieren und leiten Alternativen ab. Der Vortrag beschäftigt sich mit den Aspekten vom Klima(wandel) im Sachunterricht und skizziert Aspekte von BNE als Bildungskonzept.

 


Raumschiff Erde – Klimaschutz:

Fachrichtungsübergreifende Vorlesungsreihe zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit

Die Erde stellt ein einzigartiges Ökosystem dar, in dem sich über Jahrmilliarden eine ideale Umgebung für die Entwicklung der Menschheit herausgebildet hat. Dieses Ökosystem bewegt sich wie ein einzigartiges Raumschiff durchs Weltall und die Menschheit muss mit den begrenzten Ressourcen haushalten. Im Rahmen der fachübergreifenden Vorlesung sollen verschiedene Aspekte der Wechselwirkung zwischen unserer Gesellschaft und dem Ökosystem, sowie die Rückkopplung der Auswirkungen auf unser Gesellschaftssystem wissenschaftlich interdisziplinär beleuchtet werden. Die Vorlesungsreihe steht allen Fachrichtungen offen und eine Anrechnung ist in vielen Studiengängen möglich.

Im Wintersemester beschäftigen wir uns explizit mit den Fragen des Klimaschutzes. In 12 Terminen sollen Aspekte dieses wichtigen Themengebiets naturwissenschaftlich, technologisch, philosophisch, soziologisch, psychologisch, ökonomisch und juristisch betrachtet werden. Dabei wollen wir zum einen die Grundlagen der Klimakatastrophe und die Herausforderungen und Lösungsansätze zu ihrer Bewältigung behandeln.

Die Vorträge finden im Hörsaal 0.01 (Günter-Hotz-Hörsaal), Gebäude E2.2 auf dem Campus Saarbrücken jeweils dienstags um 17:30 Uhr statt. Sie können Online mitverfolgt werden und bieten somit der breiten Öffentlichkeit ebenfalls die Möglichkeit an den Vorträgen teilzunehmen. Die entsprechenden Links sind im Programm vermerkt. Einige Vorträge werden aufgrund der Zuschaltung von Vortragenden von anderen Standorten direkt in den Hörsaal übertragen.

Die Vorträge dauern 60-90 Minuten und eine Diskussionsrunde am Ende jedes Vortrags ist vorgesehen.
Die Vorlesungsreihe kann in Curricula verschiedener Studiengänge der Universität des Saarlandes in Wahlbereichen eingebracht werden. Dafür ist eine Prüfungsleistung erforderlich zur der es weitere Informationen im MS Teams Kanal zur Vorlesung gibt. Die Vorlesungsreihe kann mit 3 CP angerechnet werden.

Veranstaltungsort

Universität des Saarlandes – Günter-Hotz-Hörsaal
Campus
Saarbrücken, Saarland 66123 Deutschland
+ Google Karte